Ulica:

Ort:

Postleitzahl:

Gefällt mir!
  Kontakt
   Herausgeber
   Redaktion
  
  „...Überall dort, do das Holz verarbeitet wird...”
ber Herausgeber  |  Fachgebiet
Wozu braucht man eine Promotion?
Gre 
Die Promotionspolitik bildet ein grundlegendes Werkzeug, neben Produkt, Vertrieb und Preis, das den Markt beeinflusst. Der Erfolg des Unternehmens liegt nicht nur darin, dass man das Produkt, das die Erwartungen des Kunden erfllt, zu gnstigem Preis, in entsprechender Ort und Stelle anbietet, aber auch darin, dass man die Kunden darber informiert und zu ermuntert, es zu kaufen.
Die Promotion umfasst Mittel und Ttigkeiten, mithilfe denen das Unternehmen die Informationen auf den Markt bringt, die das Produkt und/oder Unternehmen charakterisieren, die Empfngerbedrfnisse gestalten, die Nachfrage ausrichten und dessen Preisanpassungsfhigkeit reduzieren. Die Marktkommunikation kann viele Funktionen haben, sie:

  • gestaltet das Bewusstseins des Bestehens der Marke oder des Produktes, 
  • liefert Informationen an die Empfnger ber Parameter des angebotenen Gutes, 
  • berzeugt ber einen Vorsprung des angebotenen Gutes vor den Konkurrenzprodukten,
  • errichtet eine Prferenz der Marke, 
  • bildet positives Images des Unternehmens, 
  • lenkt die Bedrfnisse des Empfngers in eine bestimmte Richtung 
  • ermuntert, das Produkt anzukaufen, usw. 

Die Promotion erlaubt einem Unternehmen, eigene Marktziele zu verwirklichen.
Einen wesentlichen Bestandteil der Promotion ist die Werbung in Branchenpresse.
Die Industrieprodukte sind kompliziert, deshalb muss man solche Medien auswhlen, die ermglichen, ausfhrlich die Preise darzustellen. Solch eine Mglichkeit gibt die Werbung in der Presse. Die Werbungen in der Presse verfgen ber einen Katalogwert - die Leser nehmen oft die Zeitschriften mit, und knnen lang die Werbung als Informationsquelle betrachten.

Auf dem Markt der Industriewaren spielen eine wesentliche Rolle die Fachzeitschriften, die an die Spezialisten aus bestimmter Branche gelingen. In den Branchenzeitschriften verffentlichen die Unternehmen oft solche Werbungen, die die Promotion des Images beabsichtigen. In diesen Zeitschriften erscheinen die fr bestimmte Umgebung meinungsbildenden Materialien, deshalb haben wir mit einem positiven Quelleneffekt zu tun, d. h. mit der bertrgung des Vertrauens vom Medium auf den Werbetrger. Eine andere Art der Werbung ist die Produktwerbung, also die Prsentation des Angebots. Ebenfalls sehr populr sind die Artikeln, in denen die Eigenschaften und Funktionen der beschriebenen Produkten ausfhrlich darstellen kann.

Die Pressewerbungen von Industriegtern sind weniger effizient hinsichtlich der Grafik als die Werbungen der Konsumgter, weil der Druck auf den Inhalt und nicht auf die Form gelegt wird. Sie beinhalten oft mehr Texte, weil eine konkrete Information zum prsentierten Produkt und rationelle Argumente, die zum Ankauf des Produktes ermuntern, von Bedeutung sind. In der Industriewerbung ist hchstens wichtig, dass man sich auf Vorteilen fr den Benutzer konzentriert. Von wesentlicher Bedeutung ist die Sicherung des Unternehmens, dass das angebotene Produkt die Qualittsnormen erfllt, dass es die Grundstze des Umweltschutzes beachtet und die Referenzen vorstellt (Angeben der angesehenen Unternehmen, die schon die Kunden sind). Man kann ebenfalls gnstiges Preis-Qualitt-Verhltnis betonen. 

An den Seiten der Branchenpresse knnen die Unternehmen ber die bereits gefhrten Untersuchungen, Neuheiten und organisierten Seminarien informieren. Die spezialistische Presse ist oft ein Platz, wo man die Meinungen zwischen den Branchenunternehmen und den Kunden austauscht.

Das Hauptziel aller Promotionsmanahmen ist die Wirksamkeit und die Genauigkeit so zu vergrern, dass man an die mglichst breite Empfngergruppe mit einer entsprechenden Information gelingt. Die Vorteile daraus besitzen auch die Empfnger von Promotionsinformationen. Jeder Unternehmer, der sich entwickeln will, braucht ein entsprechendes fachliches Wissen, das ihm erlaubt, die gute Entscheidungen zu treffen.
ber das Wissen, die Fhigkeiten und unentbehrliche Erfahrung, um eine entsprechende Kommunikation zwischen allen Marktbeteiligten der Industriegter in konkreter Branche professionell zu sichern, verfgt der Verlag

Wozu braucht man eine Promotion?

Die Promotionspolitik bildet ein grundlegendes Werkzeug, neben Produkt, Vertrieb und Preis, das den Markt beeinflusst. Der Erfolg des Unternehmens liegt nicht nur darin, dass man das Produkt, das die Erwartungen des Kunden erfllt, zu gnstigem Preis, in entsprechender Ort und Stelle anbietet, aber auch darin, dass man die Kunden darber informiert und zu ermuntert, es zu kaufen.
Die Promotion umfasst Mittel und Ttigkeiten, mithilfe denen das Unternehmen die Informationen auf den Markt bringt, die das Produkt und/oder Unternehmen charakterisieren, die Empfngerbedrfnisse gestalten, die Nachfrage ausrichten und dessen Preisanpassungsfhigkeit reduzieren. Die Marktkommunikation kann viele Funktionen haben, sie:

  • gestaltet das Bewusstseins des Bestehens der Marke oder des Produktes, 
  • liefert Informationen an die Empfnger ber Parameter des angebotenen Gutes, 
  • berzeugt ber einen Vorsprung des angebotenen Gutes vor den Konkurrenzprodukten,
  • errichtet eine Prferenz der Marke, 
  • bildet positives Images des Unternehmens, 
  • lenkt die Bedrfnisse des Empfngers in eine bestimmte Richtung 
  • ermuntert, das Produkt anzukaufen, usw. 

Die Promotion erlaubt einem Unternehmen, eigene Marktziele zu verwirklichen.
Einen wesentlichen Bestandteil der Promotion ist die Werbung in Branchenpresse.
Die Industrieprodukte sind kompliziert, deshalb muss man solche Medien auswhlen, die ermglichen, ausfhrlich die Preise darzustellen. Solch eine Mglichkeit gibt die Werbung in der Presse. Die Werbungen in der Presse verfgen ber einen Katalogwert - die Leser nehmen oft die Zeitschriften mit, und knnen lang die Werbung als Informationsquelle betrachten.

Auf dem Markt der Industriewaren spielen eine wesentliche Rolle die Fachzeitschriften, die an die Spezialisten aus bestimmter Branche gelingen. In den Branchenzeitschriften verffentlichen die Unternehmen oft solche Werbungen, die die Promotion des Images beabsichtigen. In diesen Zeitschriften erscheinen die fr bestimmte Umgebung meinungsbildenden Materialien, deshalb haben wir mit einem positiven Quelleneffekt zu tun, d. h. mit der bertrgung des Vertrauens vom Medium auf den Werbetrger. Eine andere Art der Werbung ist die Produktwerbung, also die Prsentation des Angebots. Ebenfalls sehr populr sind die Artikeln, in denen die Eigenschaften und Funktionen der beschriebenen Produkten ausfhrlich darstellen kann.

Die Pressewerbungen von Industriegtern sind weniger effizient hinsichtlich der Grafik als die Werbungen der Konsumgter, weil der Druck auf den Inhalt und nicht auf die Form gelegt wird. Sie beinhalten oft mehr Texte, weil eine konkrete Information zum prsentierten Produkt und rationelle Argumente, die zum Ankauf des Produktes ermuntern, von Bedeutung sind. In der Industriewerbung ist hchstens wichtig, dass man sich auf Vorteilen fr den Benutzer konzentriert. Von wesentlicher Bedeutung ist die Sicherung des Unternehmens, dass das angebotene Produkt die Qualittsnormen erfllt, dass es die Grundstze des Umweltschutzes beachtet und die Referenzen vorstellt (Angeben der angesehenen Unternehmen, die schon die Kunden sind). Man kann ebenfalls gnstiges Preis-Qualitt-Verhltnis betonen. 

An den Seiten der Branchenpresse knnen die Unternehmen ber die bereits gefhrten Untersuchungen, Neuheiten und organisierten Seminarien informieren. Die spezialistische Presse ist oft ein Platz, wo man die Meinungen zwischen den Branchenunternehmen und den Kunden austauscht.

Das Hauptziel aller Promotionsmanahmen ist die Wirksamkeit und die Genauigkeit so zu vergrern, dass man an die mglichst breite Empfngergruppe mit einer entsprechenden Information gelingt. Die Vorteile daraus besitzen auch die Empfnger von Promotionsinformationen. Jeder Unternehmer, der sich entwickeln will, braucht ein entsprechendes fachliches Wissen, das ihm erlaubt, die gute Entscheidungen zu treffen.
ber das Wissen, die Fhigkeiten und unentbehrliche Erfahrung, um eine entsprechende Kommunikation zwischen allen Marktbeteiligten der Industriegter in konkreter Branche professionell zu sichern, verfgt der Verlag