Ulica:

Ort:

Postleitzahl:

Gefällt mir!
  Kontakt
   Herausgeber
   Redaktion
  
  „...Überall dort, do das Holz verarbeitet wird...”
Aus dem Land
Jubilum mit neuem Layout
Gre 
Genau vor 15 Jahren, im Februar 1997, erschien die erste Nummer der heute am meisten populren Monatszeitschrift der Holzbranche unter damaligem Titel "Investor Allgemeinpolnische Zeitschrift der Holzindustrie" (Polnisch: "Inwestor Oglnopolska Gazeta Przemysu Drzewnego"). 
Die Geschichte der Monatszeitschrift begann ganz unschuldig. Die Idee fr die Zeitschrift von einer allgemeinpolnischen Reichweite entwickelte sich im Kopf jungen Unternehmers, der sich mit Verkauf von Maschinen fr Holzverarbeitung beschftigte. Sein natrliches Bedrfnis war die Lust, auf einem fr sich neuen Markt in Erscheinung zu treten. Leider erfllte keine der damals erscheinenden Zeitschriften seine grundlegenden Erwartungen. Inhaltlich schwach, niedrige Auflagen, keine Werbungen verursachten kaum Interesse der Unternehmer an Zeitschriften dieser Art. Es herrschte damals auch solche berzeugung, dass diese unwirksam sind. Aber dieser Unternehmer zusammen mit seinem Kollegen bemerkten darin eine Chance fr ein Geschft. Sie entschieden sich, zusammen eine Branchezeitschrift herauszugeben.

- Nachdem die erste Nummer ausgedruckt und geendet wurde, warten wir auf die Reaktion der Reklamegeber, die sich entschieden, eine Werbung in einer bisher unbekannten Zeitschrift zu verffentlichen - erwhnt Zbigniew Owsiak, der Vorstandsvorsitzender des Verlags "Inwestor", ein der Grnder des Unternehmens. - Sowohl wir als auch unsere Kunden wussten genau, wann die Zeitungen an den Lesern gelangen. Bei uns bildeten die Widerspiegelung die Eingnge auf das Konto fr die Bestellungen vom Abonnement, bei den Kunden fingen die Telefone an, mit den Anfragen bezglich der an den Seiten der Zeitschrift angebotenen Produkten zu klingen.

Jubilum mit neuem Layout

Genau vor 15 Jahren, im Februar 1997, erschien die erste Nummer der heute am meisten populren Monatszeitschrift der Holzbranche unter damaligem Titel "Investor Allgemeinpolnische Zeitschrift der Holzindustrie" (Polnisch: "Inwestor Oglnopolska Gazeta Przemysu Drzewnego"). 
Die Geschichte der Monatszeitschrift begann ganz unschuldig. Die Idee fr die Zeitschrift von einer allgemeinpolnischen Reichweite entwickelte sich im Kopf jungen Unternehmers, der sich mit Verkauf von Maschinen fr Holzverarbeitung beschftigte. Sein natrliches Bedrfnis war die Lust, auf einem fr sich neuen Markt in Erscheinung zu treten. Leider erfllte keine der damals erscheinenden Zeitschriften seine grundlegenden Erwartungen. Inhaltlich schwach, niedrige Auflagen, keine Werbungen verursachten kaum Interesse der Unternehmer an Zeitschriften dieser Art. Es herrschte damals auch solche berzeugung, dass diese unwirksam sind. Aber dieser Unternehmer zusammen mit seinem Kollegen bemerkten darin eine Chance fr ein Geschft. Sie entschieden sich, zusammen eine Branchezeitschrift herauszugeben.

- Nachdem die erste Nummer ausgedruckt und geendet wurde, warten wir auf die Reaktion der Reklamegeber, die sich entschieden, eine Werbung in einer bisher unbekannten Zeitschrift zu verffentlichen - erwhnt Zbigniew Owsiak, der Vorstandsvorsitzender des Verlags "Inwestor", ein der Grnder des Unternehmens. - Sowohl wir als auch unsere Kunden wussten genau, wann die Zeitungen an den Lesern gelangen. Bei uns bildeten die Widerspiegelung die Eingnge auf das Konto fr die Bestellungen vom Abonnement, bei den Kunden fingen die Telefone an, mit den Anfragen bezglich der an den Seiten der Zeitschrift angebotenen Produkten zu klingen.